Aktuelle Gesundheitsthemen

Der Corona Virus stellt unser Gesundheitssystem aktuell vor eine große Herausforderung.

Angst und Verunsicherung fördern gerade die Defensive. Es kann nicht wirklich behandelt werden. Es wird symptomatisch behandelt – es geht um Schadensbegrenzung. Deshalb ist Vorbeugen so wichtig!

Es gibt eine Menge, was man persönlich tun kann um sein Immunsystem zu stärken und sich vorbeugend zu schützen.

 

 

Wir haben bei unseren Netzwerktherapeutinnen einmal nach gehört, welche Maßnahmen sie treffen Mitmenschen empfehlen können: 

 

Karin Balke: "Unser Immunsystem schützt uns das ganze Jahr vor Viren und Bakterien. Zur Stärkung unserer Abwehrkräfte stehen alte Hausmittel wieder hoch im Kurs. Probieren Sie es mit einer 4-wöchigen Kur mit 1 EL/Tag pur oder verdünnt aus100 ml frischer Zitronensaft, 100 ml Apfelessig, 100 g geschältem Ingwer und 100 g Knoblauch püriert und kurz aufgekocht. Ist der Infekt bereits im Anmarsch und erste Symptome wie Frieren treten auf, hilft ein ansteigendes Senfmehlfußbad für 10 min mit Semen sinapis aus der Apotheke. In diesem Sinne: Starten Sie gesund in den Frühling!"

 

Ingrid Link: "Wir können uns psychologisch und körperlich stärken, indem wir strömen nach den Erkenntnisse des Jin Shin Jyutsu. 

Sicherlich ist das empfohlene Waschen der Hände sinnvoll. Dennoch wird es immer Keime geben, die die Verteidigungslinie Ihrer sorgfältigen Handhygiene durchbrechen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihr Immunsystem mit einer gesunden Ernährungs- und Lebensweise auf Höchstleistungsniveau halten." Weitere Infos unter: www.einklang-link.com

 

Silvia Chribek-Hippchen: "Zum Thema Covid 19 Virus (Corona) und Prophylaxe: Antiviral wirksame Öle zum Verdunsten in der Raumluft einsetzen: wie Nadelbäume z. B. Pinie, Weißtanne; wie Zitrusfrüchte z. B. Zitrone, Mandarine; wie den Teebaum z. B. Manuka sowie Thymian, Oregano, Ravintsara, Cajeput, Niaouli, Petit Crain oder Eukalyptus."

Lesen  Sie mehr auf meiner Seite bluetenundaroma.de

 

Roswitha Hopf: " Ja-was können Sie selber tun? Sie können jeden Tag einen halben Teelöffel Manuka Honig zu sich nehmen. Und hochdosiertes Vitamin C nehmen. Die Dosis besprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker. Auf jeden Fall wirkt beides positiv auf das Immunsystem. Und das Immunsystem kann auch mit hnc® aktiviert werden. Möchten Sie mehr wissen. Dann freue ich mich auf einen Anruf."

  

Sibylle Laabs: ''Hygienemaßnahmen wie Händewaschen, Oberflächendesinfektion, Meiden von Menschenansammlungen und Flug-und Bahnreisen ist in aller Munde. Ich stelle mir gerade in diesen Zeiten immer wieder die Frage, wo die Globalisierung, der Massentourismus, Sensationsgier, übermäßiger Konsum etc. noch hinführen soll. Mein persönlicher Tipp: durch Meditation auch mal inne zu halten, eine Reise zu sich machen, um so das Immunsystem zu schützen und zu stärken, Energie zu tanken und sich sowie das Weltgeschehen von einer anderen Perspektive betrachten zu lernen.''